Simba (2)

Wir bitten um Ihre Hilfe für Kater Simba

In Mörfelden wurde dieser schöne große Kater angefahren und schwer verletzt. Netterweise wurde er von der herbeigerufenen Polizei umgehend in eine Tierklinik gefahren und dort untersucht.
Simba hatte sich bei dem Autounfall u.a. das Becken gebrochen. Leider kollabierte seine Lunge und nur in letzter Sekunde gelang es den Tierärzten sein Leben zu retten. An eine Hüft-OP war nun nicht mehr zu denken, da Simba dies nicht überlebt hätte.
Da es sich nicht um einen Trümmerbruch handelte, entschlossen sich die Tierärtze ihn unter starke Schmerzmittel zu stellen und absolute Boxenruhe zu verordnen, in der Hoffnung, dass der Bruch von selbst heilt.
Und, Gott sei Dank, verläuft alles wie gewünscht, der tapfere Kater steht mittlerweile vorsichtig auf, um sich seine Streicheleinheiten abzuholen, frisst und benutzt brav das Katzenklo.
Aber natürlich hat die kostspielige Behandlung mit fast 1.500€ das Tierheimkonto schwer belastet, daher möchten wir im Namen von Simba alle Tierfreunde um eine Spende bitten, um seine andauernde Behandlung zu finanzieren und auch um weiterhin allen in Not geratenen Tieren helfen zu können.

Unsere Spendenkonten:

Kreissparkasse Groß-Gerau, BLZ 50852553, Konto Nr. 102 32 41 IBAN: DE04 5085 2553 0001 0232 41 BIC: HELADEF1GRG

oder gerne auch auf unser Konto bei der

Rüsselsheimer Volksbank eG, BLZ 50093000, Konto 4173805, IBAN: DE40 5009 3000 0004 1738 05, BIC: GENODE51RUS

oder über Paypal:

info@tierheim-ruesselsheim.de

Herzlichen Dank im Namen unserer Schützlinge – auch der kleinste Betrag hilft!