Patenschaften

Im Durchschnitt geben wir ca. 80 Hunden, ca. 150 Katzen und ca. 300 Kleintierne ein Zuhause in unserem Tierheim.

Im Herbst kommen immer sehr viele Igel hinzu, die auf menschliche Hilfe angewiesen sind und die ohne unsere und Ihre  Unterstützung den Winter nicht überleben würden.

Viele der Tiere im Tierheim sind Fundtiere aus den umliegenden Gemeinden, die bei uns Unterschlupf finden, bis der Kontakt zu den Besitzer hergestellt werden kann. Die Mehrzahl jedoch sind Abgabetiere, und etliche von ihnen sind krank, alt oder “einfach” ungewollt, oder am allerschlimmsten: Beides.

Doch egal wie schlecht die Vermittlungschancen zu sein scheinen, bei uns bekommt jedes Tier eine Chance (s)ein neues Zuhause zu finden – denn die Vergangenheit hat uns gezeigt, dass es für jeden „Topf den passenden Deckel“ gibt. Manchmal muss man eben etwas länger suchen… und so hoffen wir für jeden unserer Schätze, daß unser Tierheim nur eine vorübergehende Bleibe ist.

Was wir sofort tun – egal ob Fund- oder Abgabetier, wir überprüfen den Gesundheitszustand und in den meisten Fällen ist zunächst eine Behandlung gegen Parasiten angezeigt. Aber häufig sind die Tiere, wenn sie aufgegriffen werden, auch in so schlechten Zustand, dass eine tierärztliche Behandlung nötig ist.

Manchmal reichen guter Wille und viel Liebe einfach nicht aus…  

aber alles was darüber hinaus geht, kostet einfach Geld…

Weil wir aber alles Notwendige für die Tiere, die unverschuldet in Not geraten sind, tun möchten bitten wir um Ihre  finanzielle Unterstützung.

Sie könnten z.B. eine Patenschaft übernehmen.

Dies bedeutet für Sie: einen festen Betrag monatlich bereitzustellen – für uns und die Tiere bedeutet es:  ein kalkulierbares Einkommen und die gesicherte Versorgung unserer Schützlinge.

Eine Patenschaft zu übernehmen bedeutet einen Teil der Verantwortung zu übernehmen und zu helfen!

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten einer Patenschaft, und wenn Sie möchten bekommen Sie als Dankeschön eine Urkunde. Sie könnten eine solche z.B. als Geburtstags- oder  Weihnachtsgeschenk verschenken ! Nennen Sie uns den Namen des Beschenkten und wir stellen eine entsprechende Urkunde aus.

Wir freuen uns über jeden neuen Paten und bedanken uns im Namen der Tiere für Ihre Unterstützung!!!

 

 So können Sie uns helfen…

Exif_JPEG_PICTURE Tierpatenschaft

Immer wieder haben wir Tiere im Tierheim, die aus den unterschiedlichsten Gründen kein Zuhause finden, oder bei denen es länger dauert – egal ob Hund, Katze oder Kleintier.
Manche der Tiere sind einfach alt, manche sind chronisch krank (an Niere, Blase oder Schilddrüse),  manche sind behindert oder entsprechen nicht dem gängigen Schönheitsideal, manche haben sehr schlimme Erfahrungen gemacht und wurden dadurch zu schwierigen Persönlichkeiten –  für all´diese Tiere suchen wir Paten. Denn wir möchten auch diese Tiere beschützen und ihnen ein neues Zuhuase finden, aber häufig dauert dies eben sehr, sehr lang – und manchmal klappt es auch garnicht. Dann dürfen diese Tiere trotzdem bei uns im Tierheim bleiben. Wir schläfern –  aus Überzeugung – kein Tier ohne zwingende medizinische Indikation ein. Annie1

Deshalb suchen wir Menschen, die sich an den Kosten für die Unterbringung, gerade dieser Tiere  beteiligen, denn sie müssen natürlich, wie alle anderen auch, gefüttert und medizinisch versorgt werden.

Es besteht die Möglichkeit, ganz konkret für ein bestimmtes Tier eine Patenschaft abzuschließen – Aber Sie könnten uns auch mit einer allgemeinen Patenschaft unterstützen, denn dies vermindert unseren administrativen  Aufwand erheblich und erspart uns damit wieder Kosten. Wir stellen Ihnen dann eine “Sorgenkinderpatenschaftsurkunde” aus.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen versichern, das wir Spenden ausschließlich zum Wohle der Tiere einsetzen – bei uns dürfen weder Benzin- noch Telefon- oder andere Kosten abgerechnet werden. Alle eingehenden Gelder werden nur für die Tiere und ihre Bedürfnisse verwendet.

 

 

 

 

 IgelpatenschaftIgelpatenschaft

Der nächste Winter kommt und einige Igel könnten nicht ohne unsere Hilfe überleben. Zum Beispiel die, die sich keine Fettschicht anfressen konnten und nun in der freien Natur keine Nahrung mehr finden und somit verhungern würden, oder die Igelkinder, die ihre Mutter im Straßenverkehr verloren haben.

Aber so ein Igel weiß genau was er möchte…unglaublicherweise fressen sie sehr gerne Cachet von “Feinkost Aldi”… und davon jeder Igel ungefähr eine halbe Dose pro Tag. – Gerne können Sie uns als Unterstützung auch einige Dosen davon vorbeibringen. DANKE!!!Igelpatenschaft

Durchschnittlich beginnt unsere Igel-Saison im September, das heißt:  Sept.-Okt.-Nov.- Dez.- Jan.-Feb.-Mrz.-Apr. – 8 Monate  á 30 Tagen x 0,35 EUR : 2 = 42,00 Euro  pro Igel in unserem Tierheim, und da sind Streu, Wasser, Heizung, Personal und Trockenfutter noch nicht mit berechnet….und… 100 Igel pro Winter sind durchaus nicht ungewöhnlich !!!
Nach dem Winter werden natürlich alle Igel wieder in die Freiheit entlassen, in der Hoffnung, dass sie den nächsten Winter ohne menschliche Hilfe überstehen.

 

Interessiert? Laden Sie hier noch heute Ihren Antrag herunter! Die Tiere danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Antrag Tierpatenschaft Antrag Igelpatenschaft Antrag Tierfreundschaft