Chinchillas

Kleintiere Chinchillas

Chinchillas sind Gruppentiere und sollten daher niemals einzeln gehalten werden. Unser Tierheim beherbergt zur Zeit:

  • 2er-Gruppe: Blacky & Fanni – 1 kastriertes Männchen, * ca. 2005 und 1 unkastriertes Weibchen, * ca. 2001,
  • 2er-Gruppe: Mutter Lena, * 08/2009  und ihr Sohn Tristan, * 08/2012
  • 2er-Gruppe: Vater Roy, * 08/2009 und sein  Sohn Spartacus, * 08/2011
  • 2er-Gruppe: Speedy & Daisy, 1 weißes kastriertes Männchen, 1  graues unkastriertes Weibchen, beide * ca. 2006,
  • 4er-Gruppe:
    Edda, weiblich, * 2011
    Lilly,  weiblich, * 08/2013
    Willy, männlich kastriert,  * 2011
    Peter, männlich kastriert,  * 04/2013
  • 4er-Gruppe:
    Chop,   männlich kastriert, weiß, * 17.10.2010
    Chap,   männlich kastriert, grau, * 03.12.2010
    Rango, männlich kastriert, grau, * 27.07.2011
    Chico,  männlich kastriert, grau-beige, * 03.08.2011

Sie können diese kleinen Gruppen auch mit bereits vorhandenen Chinchillas vergesellschaften. Allerdings bedarf dies ein wenig Geduld und Einfühlungsvermögen, denn die Tiere müssen sich langsam aneinander gewöhnen. Die Lebenserwartung von Chinchillas beträgt 17-20 Jahre. Dass heißt also, dass sich unsere Chinchilla-Banden im besten Alter befinden.

Chinchillas sind nachtaktive Tiere. Es sind keine Schmusetiere für Kinder, auch wenn sie noch so putzig aussehen! Eine Voliere mit verschiedenen Ebenen ist ideal, denn Chinchillas brauchen Platz zum Springen.; außerdem brauchen die süßen Tierchen regelmäßig Sand, um ihr Fell zu reinigen.

Weitere Infos und Tipps zur Voliereneinrichtung und zur Chinchilla-Haltung gibt`s vor Ort im Tierheim bei den Kleintierpflegern, während den Öffnungszeiten.