Elena (4)

gute Nachrichten zum Jahreswechsel !

Vielleicht erinnern Sie sich noch an unsere Meldungen Anfang Dezember über zwei vergiftete Katzen, die Giftköder in den Königstädter Gärten gefressen hatten?!
Wir haben die erste Katze Paula und die zweite Elena genannt und beide haben es Gott sei Dank – auch durch das Engagement vieler Tierfreunde  – geschafft! Durch die Spenden konnten wir den Aufenthalt in einer Tierklinik finanzieren, wo ihnen mit vielen Infusionen und medizinischem Knowhow geholfen werden konnte. Herzlichen Dank allen Spendern!
Die beiden Katzendamen sitzen nun im Tierheim und könnten zum erste Mal in ihrem Leben in ein eigenes Zuhause umziehen.
Für Paula suchen wir eine Stelle, wo man nicht allzu viel von ihr erwartet, sie einfach in ihrem Tempo ankommen lässt, ihr Futter und ein sicheres Plätzchen zum Schlafen gibt und sich über ihre kleinen Fortschritte freut! Dies könnte auch auf einem Hof mit Scheune sein.
Elena ist zwar anfänglich etwas schüchtern, fängt aber schnell an zu schnurren und lässt sich streicheln! Auch sie sollte nach der Eingewöhnung wieder Freigang bekommen.
Es wäre zu traurig, wenn wir die Beiden für ein Leben im Tierheim gerettet hätten, finden Sie nicht auch?!

Bei Interesse senden Sie bitte den Fragebogen ausgefüllt an katzenvermittlung@tierheim-ruesselsheim.de